mk_goettingen (nmo:Collection)

skos:prefLabel
Münzkabinett der Universität Göttingen (de), Münzkabinett der Universität Göttingen (en)
skos:definition
Wie so viele andere Einrichtungen der Göttinger Universität wurde auch das Münzkabinett durch den 1763 an die Georgia Augusta berufenen Professor und Bibliotheksdirektor Christian Gottlob Heyne begründet und großzügig ausgebaut. Seit 1842 wird sie zusammen mit den archäologischen Sammlungen verwaltet. Heute umfaßt sie etwa 5900 griechische, 9600 römische, 1000 byzantinische, 4000 orientalische, 2100 mittelalterliche und 15600 neuzeitliche Münzen, dazu ca. 1700 Medaillen, Plaketten und Jetons sowie 100 Bleimarken. (de)
skos:definition
The Coin Cabinet of Göttingen University was founded in 1763. Today, it comprises about 5,900 Greek, 9,600 Roman, 1,000 Byzantine, 4,000 Oriental, 2,100 Medieval and 15,600 Modern Coins, as well as about 1,700 medals, plaques and tokens, as well as 100 lead marks. (en)
foaf:homepage
https://www.uni-goettingen.de/de/149540.html
rdf:type
skos:Concept
skos:exactMatch
http://ld.zdb-services.de/resource/organisations/DE-MUS-062622